SPD Appen - online -

Standort: Startseite
Morgen 29.09.16

SPD-Pinneberg
19:00 Uhr, Wahlkonferenz im Landtagswahlkreis 23 Pinneberg-El...

Demnächst:

30.09.2016
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, Wahlkonferenz im Landtagswahlkreis 24 Pinneberg mi...

Kontakt zur SPD Appen
Ortsverein
Nils Meins
Dorfstr. 8a
25482 Appen
Tel. 04101/788785
nils.meins@spd-appen.de

Fraktion
Walter Lorenzen
Osterholder Str. 28
25482 Appen
Tel. 04101/27781
walter.lorenzen@spd-appen.de
Webmaster
Hier Mitglied werden!
Regierungsprogramm SH
Willkommen auf der Seite der SPD Appen

Thema: Ortsentwicklung


Informationen rund um die Kita-Politik


SPD-Ortsverein ehrt Uwe Damm für 65-jährige und
Walter Lorenzen für 40-jährige Mitgliedschaft


Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 14. März hat der SPD-Ortsverein Appen zwei Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft und herausragendes Engagement geehrt. Thomas Hölck, SPD-Kreisvorsitzender und SPD-Landtagsabgeordneter hat zusammen Daria Poikat, dem jüngsten Mitglied des Ortsvereins, die Ehrennadel für 65-jährige Mitgliedschaft und für besondere Verdienste die Schleswig-Holstein-Medaille an Uwe Damm, ehemaliger Appener Bürgermeister, überreicht. 40 Jahre ist Walter Lorenzen, SPD-Fraktionsvorsitzender, Mitglied der SPD, dafür wurde auch er mit Ehrennadel und Ehrenurkunde ausgezeichnet.

 


Fraktionsklausur in der Strengliner Mühle 5./6. März


v.l.: Ulrich Rahnenführer, Katja Puttmann, Hans Martens, Martina Rahnenführer, Nils Meins, Petra Müller,
Wolfgang Sablowski, Heinz Düsing, Gabi Lorenzen, Stefan Puttmann, Walter Lorenzen



Kinder- und Jugendbeirat der Gemeinde Appen

Am 15. Dezember 2015 wurden gewählt
Nils-Ole Studt (17)
Justin Sambill (17)
Pamela Horst (14)
Marcel Scheefe (12)

Die SPD-Appen sagt herzlichen Glückwunsch zur Wahl und wünscht
viel Erfolg in dem neuen Amt.
 


 
Flüchtlingsbetreuung in Appen

Die Anzahl der unterzubringenden Asylbewerber in Appen nimmt zu. Es wird vom Amt Moorrege versucht, jede freiwerdende Wohnung für die Flüchtlinge anzumieten. Mehr als ca. 20 Asylbewerber leben zurzeit über den Ort verteilt in Appen.
Koordinator für die Flüchtlingsarbeit in Appen ist  Ulrich Rahnenführer. Zum Helfer- und Helferinnenteam gehören Heinz und Erika Düsing, Dr. Christiane Bergmann, Volker Behlke und Helga Schlichtherle.


Foto: H. Schlichtherle, V. Behlke, W. Lorenzen, S. Schubert, Dr. Bergmann, U. Rahnenführer, H. Banaschak

Die Betreuung umfasst die Begleitung zu den Behörden, Ärzten, Supermärkten, Banken oder Sozialkaufhäusern. Regelmäßige Besuche schaffen Vertrauen. Die Flüchtlinge wollen sich die deutschen Gepflogenheiten aneignen. Aber eine Integration ist immer dann schwierig, wenn es Sprachbarrieren gibt. Wie soll man unsere Mülltrennung so erklären, dass die Abholung auch funktioniert?

Für die Mobilität werden noch Fahrräder benötigt. Die Erteilung von Deutschunterricht in Appen wäre ein großer Gewinn. Leider fehlt es an entsprechenden Pädagogen.

Die Freizeitgestaltung ist ein großes Problem, da die Flüchtlinge nichts tun dürfen. Der TuS Appen bietet im Rahmen seiner Möglichkeiten Trainings an. Ausreichend ist dies aber nicht.

Für die Betreuung und Integration der Flüchtlinge in Appen fehlt es an weiterer Unterstützung. Wer mitmachen möchte, möge bitte Ulrich Rahnenführer  0176 45645113 kontaktieren. 



"Energie sparen im Haushalt - Richtig heizen und lüften"

Fachvortrag von Energieberaterin, Dipl. Ing. Angelika Grade-Schielein

von der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein

Keine Frage: die Energiekosten werden wieder steigen und das Haushaltsbudgetstrapazieren. Gerade in privaten Haushalten stellen die Heizkosten den größten Anteil der monatlichen Ausgaben dar. Wie kann man aber sparen ohne die Wohnqualität zu beeinträchtigen? Welchen Aufwand muss man betreiben, um sein Ziel zu erreichen? Im Vortrag der Verbraucherzentrale werden die Grundlagen zum Stromsparen sowie zum richtigen Heizen und Lüften angesprochen.  

Hier geht es zu den Bildern der Veranstaltung

 



Hier lesen:
WIR IN APPEN - Ausgabe April 2015
Zeitung des SPD-Ortsvereins

Veröffentlicht von Beate Raudies, MdL am: 23.09.2016, 22:13 Uhr (215 mal gelesen)
[Landespolitik]
Gute Nachrichten für Familien im Kreis Pinneberg: Kürzlich haben Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Britta Ernst und der Hamburger Bildungssenator Ties Rabe das neue Gastschulabkommen unterzeichnet. „Dieser Entwurf geht neue Wege“, so die SPD-Landtagsabgeordnete Beate Raudies.

 
Veröffentlicht von Thomas Hoelck, MdL am: 19.09.2016, 09:28 Uhr (325 mal gelesen)
[Wohnen]
MdL Thomas Hölck kritisiert sie Äußerungen seines CDU-Kollegen Lehnert zur Wohnraumversorgung in Schleswig-Holstein

 
Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 12.09.2016, 11:43 Uhr (681 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
Der SPD-Kreisvorsitzende Thomas Hölck gratuliert dem neuen Halstenbeker Bürgermeister Claudius von Rüden zum Wahlsieg am vergangenen Sonntag.

 
Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 09.09.2016, 18:02 Uhr (597 mal gelesen)
[Soziales]
Regio-Klinik will die beiden Altenheime in Kummerfeld und Elmshorn schließen

 
Veröffentlicht von Thomas Hoelck, MdL am: 09.09.2016, 17:57 Uhr (532 mal gelesen)
[Finanzen]
MdL Thomas Hölck lobt Landesregierung und Finanzministerin Monika Heinold

 
Veröffentlicht von Beate Raudies, MdL am: 05.09.2016, 22:10 Uhr (933 mal gelesen)
[Allgemein]
Die SPD-Landtagsabgeordnete Beate Raudies hat ihre Homepage überarbeitet und ist im Netz nun mit einer frischen, neuen Präsenz vertreten.

 
Veröffentlicht von Thomas Hoelck, MdL am: 03.09.2016, 10:22 Uhr (647 mal gelesen)
[Wohnen]
Bei seiner Sommertour hat der schlewig-holsteinische SPD-Landes- und stellvertretender -Bundesvorsitzender Dr. Ralf Stegner auch in Wedel beim Mieterverein Station gemacht.

Das Bild zeigt den Mietrechtsanwalt Alexander Schiemann (links) und den Mieterbund-Vorsitzenden Wolfram Jasker (rechts) mit MdL Thomas Hölck

 
Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 02.09.2016, 21:21 Uhr (777 mal gelesen)
[Verkehr]
Hölck (SPD) kritisiert Ostmeier

 
Veröffentlicht von Beate Raudies, MdL am: 17.08.2016, 16:50 Uhr (891 mal gelesen)
[Verkehr]
Die SPD-Landtagsabgeordnete Beate Raudies ist erstaunt über die Medienäußerungen von CDU-Landtagskandidat Michael von Abercron, er hoffe auf ein Bündnis für den Ausbau eines dritten Gleises zwischen Elmshorn und Eidelstedt. „Schön, dass auch die CDU endlich die Wichtigkeit der Maßnahme erkannt hat und sich jetzt für die Engpassbeseitigung einsetzt“, sagt Raudies.

 
Veröffentlicht von Thomas Hoelck, MdL am: 21.07.2016, 16:31 Uhr (1736 mal gelesen)
[Allgemein]
Von der wichtigen sozialpädagogischen Arbeit haben sich in Wedel der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Dr. Ralf Stegner und der Landtagsabgeordnete Thomas Hölck ein Bild gemacht.

 

105003 Aufrufe seit Februar 2014        
 
Im Bundestag

Im Landtag Thomas Hölck

Info der Woche