SPD Appen - online -

Standort: Startseite
Kontakt zur SPD Appen
Ortsverein
Nils Meins
Dorfstr. 8a
25482 Appen
Tel. 04101/788785
nils.meins@spd-appen.de

Fraktion
Walter Lorenzen
Osterholder Str. 28
25482 Appen
Tel. 04101/27781
walter.lorenzen@spd-appen.de
Webmaster
Hier Mitglied werden!
Regierungsprogramm SH
Willkommen auf der Seite der SPD Appen


SPD-Ortsverein ehrt Uwe Damm für 65-jährige und
Walter Lorenzen für 40-jährige Mitgliedschaft


Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 14. März hat der SPD-Ortsverein Appen zwei Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft und herausragendes Engagement geehrt. Thomas Hölck, SPD-Kreisvorsitzender und SPD-Landtagsabgeordneter hat zusammen Daria Poikat, dem jüngsten Mitglied des Ortsvereins, die Ehrennadel für 65-jährige Mitgliedschaft und für besondere Verdienste die Schleswig-Holstein-Medaille an Uwe Damm, ehemaliger Appener Bürgermeister, überreicht. 40 Jahre ist Walter Lorenzen, SPD-Fraktionsvorsitzender, Mitglied der SPD, dafür wurde auch er mit Ehrennadel und Ehrenurkunde ausgezeichnet.

 


Fraktionsklausur in der Strengliner Mühle 5./6. März


v.l.: Ulrich Rahnenführer, Katja Puttmann, Hans Martens, Martina Rahnenführer, Nils Meins, Petra Müller,
Wolfgang Sablowski, Heinz Düsing, Gabi Lorenzen, Stefan Puttmann, Walter Lorenzen



Kinder- und Jugendbeirat der Gemeinde Appen

Am 15. Dezember 2015 wurden gewählt
Nils-Ole Studt (17)
Justin Sambill (17)
Pamela Horst (14)
Marcel Scheefe (12)

Die SPD-Appen sagt herzlichen Glückwunsch zur Wahl und wünscht
viel Erfolg in dem neuen Amt.
 


 
Flüchtlingsbetreuung in Appen

Die Anzahl der unterzubringenden Asylbewerber in Appen nimmt zu. Es wird vom Amt Moorrege versucht, jede freiwerdende Wohnung für die Flüchtlinge anzumieten. Mehr als ca. 20 Asylbewerber leben zurzeit über den Ort verteilt in Appen.
Koordinator für die Flüchtlingsarbeit in Appen ist  Ulrich Rahnenführer. Zum Helfer- und Helferinnenteam gehören Heinz und Erika Düsing, Dr. Christiane Bergmann, Volker Behlke und Helga Schlichtherle.


Foto: H. Schlichtherle, V. Behlke, W. Lorenzen, S. Schubert, Dr. Bergmann, U. Rahnenführer, H. Banaschak

Die Betreuung umfasst die Begleitung zu den Behörden, Ärzten, Supermärkten, Banken oder Sozialkaufhäusern. Regelmäßige Besuche schaffen Vertrauen. Die Flüchtlinge wollen sich die deutschen Gepflogenheiten aneignen. Aber eine Integration ist immer dann schwierig, wenn es Sprachbarrieren gibt. Wie soll man unsere Mülltrennung so erklären, dass die Abholung auch funktioniert?

Für die Mobilität werden noch Fahrräder benötigt. Die Erteilung von Deutschunterricht in Appen wäre ein großer Gewinn. Leider fehlt es an entsprechenden Pädagogen.

Die Freizeitgestaltung ist ein großes Problem, da die Flüchtlinge nichts tun dürfen. Der TuS Appen bietet im Rahmen seiner Möglichkeiten Trainings an. Ausreichend ist dies aber nicht.

Für die Betreuung und Integration der Flüchtlinge in Appen fehlt es an weiterer Unterstützung. Wer mitmachen möchte, möge bitte Ulrich Rahnenführer  0176 45645113 kontaktieren. 



"Energie sparen im Haushalt - Richtig heizen und lüften"

Fachvortrag von Energieberaterin, Dipl. Ing. Angelika Grade-Schielein

von der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein

Keine Frage: die Energiekosten werden wieder steigen und das Haushaltsbudgetstrapazieren. Gerade in privaten Haushalten stellen die Heizkosten den größten Anteil der monatlichen Ausgaben dar. Wie kann man aber sparen ohne die Wohnqualität zu beeinträchtigen? Welchen Aufwand muss man betreiben, um sein Ziel zu erreichen? Im Vortrag der Verbraucherzentrale werden die Grundlagen zum Stromsparen sowie zum richtigen Heizen und Lüften angesprochen.  

Hier geht es zu den Bildern der Veranstaltung

 



Hier lesen:
WIR IN APPEN - Ausgabe April 2015
Zeitung des SPD-Ortsvereins

Veröffentlicht von Thomas Hoelck, MdL am: 27.05.2016, 09:17 Uhr (133 mal gelesen)
[Landtagswahl]
Thomas Hölck aus Haseldorf wirft seinen Hut in den Ring und wird sich zur Landtagswahl am 07. Mai 2017 um ein Mandat in Kiel bewerben

 
Veröffentlicht von Beate Raudies, MdL am: 26.05.2016, 20:33 Uhr (183 mal gelesen)
[Gleichstellung]
Die SPD macht progressive Politik in Land und Bund. „Das gilt auch für das Thema geschlechtergleiche Bezahlung“, berichtet die SPD-Landtagsabgeordnete Beate Raudies. Bereits Ende 2015 hatte Familienministerin Manuela Schwesig gehandelt und Kanzlerin Angela Merkel einen Entwurf für ein Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit vorgelegt. „Immer noch beträgt der Lohnunterschied zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten 21 Prozent. Damit liegt Deutschland im europäischen Vergleich auf den hinteren Plätzen. Wir wollen das nicht mehr hinnehmen“, so Raudies.

 
Veröffentlicht von Thomas Hoelck, MdL am: 25.05.2016, 09:58 Uhr (172 mal gelesen)
[Bildung]
MdL Thomas Hölck aus Haseldorf begrüßt den Gesetzesentwurf, dem das Kieler Kabinett zugestimmt hat, der die Familien und Kitas entlasten soll.

 
Veröffentlicht von Beate Raudies, MdL am: 22.05.2016, 19:13 Uhr (603 mal gelesen)
[Allgemein]
Die Elmshorner SPD-Politikerin Beate Raudies kandidiert erneut für den Landtag.

 
Veröffentlicht von Beate Raudies, MdL am: 11.05.2016, 16:42 Uhr (1019 mal gelesen)
[Verkehr]
„Schön, dass sich die CDU-Vertreter wenigstens kurz vor dem Landtagswahlkampf daran erinnern, dass es ja außer Autobahnen auch noch eine Bahnstrecke für Fern- und Güterverkehr im Kreis Pinneberg gibt. Schade nur, dass die Christdemokraten in ihrem Brief an Verkehrsminister Alexander Dobrindt wichtige Punkte vergessen haben“, so die SPD-Landtagsabgeordnete Beate Raudies.

 
Veröffentlicht von Beate Raudies, MdL am: 09.05.2016, 12:37 Uhr (706 mal gelesen)
[Innere Sicherheit]
Die SPD-Landtagsabgeordnete Beate Raudies wundert sich über die Medienäußerung des Bilsener CDU-Politikers Peter Lehnert, man solle beim Thema Polizeistellen an einem Strang ziehen.

 
Veröffentlicht von Beate Raudies, MdL am: 01.05.2016, 22:38 Uhr (725 mal gelesen)
[Finanzen]
Die Panama Papers und die Dimension des daraus resultierenden Steuerbetrugs sorgen international für Wirbel. „Ein Skandal, keine Frage. Doch auch hier in Norddeutschland wird der Fiskus durch Tricksereien bei Gastronomie- und Einzelhandelsbetrieben um eine sehr hohe Summe betrogen. Schätzungsweise 130 Millionen Euro werden allein in Schleswig-Holstein jährlich durch so genannte Mogelkassen an der Steuer vorbei gelotst, bis zu zehn Milliarden Euro sind es bundesweit“, berichtet die SPD-Landtagsabgeordnete Beate Raudies, Steuer- und Finanzexpertin ihrer Fraktion.

 
Veröffentlicht von Beate Raudies, MdL am: 13.03.2016, 17:02 Uhr (1599 mal gelesen)
[Gleichstellung]
Die SPD-Landtagsfraktion lädt für den Mädchenzukunftstag (Girls Day) am Donnerstag, 28. April, zu einem ganz besonderen Angebot ein. „Mädchen ab einem Alter von 15 Jahren können erleben, wie im Landtag Politik gemacht wird und dabei unter anderem den Abgeordneten – weiblich, wie männlich - über die Schultern schauen und mit ihnen ins Gespräch kommen“, so Beate Raudies, Landtagsabgeordnete aus Elmshorn.

 
Veröffentlicht von Beate Raudies, MdL am: 07.03.2016, 20:05 Uhr (1368 mal gelesen)
[Umwelt]
MdL Raudies und Redmann zu Besuch in der Wildtierstation

Kürzlich erhielt die SPD-Landtagsabgeordnete Beate Raudies Besuch von ihrer Kollegin Sandra Redmann, umweltpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion. Bei dieser Gelegenheit besichtigten die beiden SPD-Politikerinnen die Wildtierstation in Klein Offenseth-Sparrieshoop. Während eines Rundgangs erfuhren die beiden Abgeordneten vieles über die tägliche Arbeit mit und für die tierischen Schützlinge der Station.

 
Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 07.03.2016, 14:22 Uhr (3343 mal gelesen)
[Gleichstellung]
Zum Weltfrauentag am 08.03.2016 erklärt der SPD-Kreisvorsitzende Thomas Hölck:

 

92238 Aufrufe seit Februar 2014        
 
Im Bundestag

Im Landtag Thomas Hölck

Info der Woche